Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Mittwoch, 21.09.2022 bis Mittwoch, 21.09.2022 | Marktheidenfeld

„Mein Gebet steige vor dir auf“ | Weihrauch in der Wort-Gottes-Feier

Fortbildung für Gottesdienstbeauftragte 

Anders als viele meinen, hat Weihrauch nichts mit Festlichkeit zu tun. Er ist vielmehr Zeichen des Gebets, der Verehrung und der Reinigung. In diesen Bedeutungen kann das duftende Harz gut in der Wort-Gottes-Feier eingesetzt werden. Welche Rolle spielt Weihrauch überhaupt in der Liturgie? Was sagen die Werkbücher zum Weihrauch? Welche Riten könnten darüber hinaus sinnvoll sein? Gemeinsam spüren wir der Symbolik des Weihrauchs nach. Praktische Übungen zum Umgang mit Kohle und Harz, Rauchfass und Schiff sowie mit der Weihrauchschale geben Sicherheit und machen Lust auf mehr Weihrauch in unseren Gottesdiensten.

Michael Pfeifer, Referent für liturgische Bildung