Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Donnerstag, 08.10.2020 bis Donnerstag, 08.10.2020

„Guten Morgen, liebe Netz-Gemeinde!“ | Wie ein Virus unsere Gottesdienstpraxis verändert

Wie ein Virus unsere Gottesdienstpraxis verändert Werkstattabend für den Pastoralen Raum Gerolzhofen und das Dekanat Schweinfurt-Süd

Werkstattabend für den Pastoralen Raum Gerolzhofen und das Dekanat Schweinfurt-Süd
Noch vor Wochen wussten die wenigsten Besucher*innen unserer Gottesdienste, was ein Livestream ist, jetzt nehmen auch ältere Gemeindemitglieder von zuhause aus an sonntäglichen Stream-Gottesdiensten teil. Seit dem Lockdown durch Corona hat sich eine Menge an gemeindlicher Verkündigung verändert: Hausgottesdienste mit der Familie, Bibelgespräche per Messenger, Jugendkreuzewege im Chat. Zwar hat sich die Zahl der Angebote im Netz wieder verringert, aber eine wesentliche Frage bleibt: Gottesdienst ist persönliche Begegnung mit Gott und den Menschen. Wie wird das in der Übermittlung durch die neuen Medien spürbar und verantwortbar?
An diesem Abend lädt der Liturgieausschuss der Gemeinden Unter-/Oberspiesheim und Gernach alle Interessierten aus dem Pastoralen Raum Gerolzhofen zum Austausch über Ihre Erfahrungen mit gottesdienstlichen Angeboten in der Corona-Zeit ein. Welche Gottesdienstformen sind in den letzten Wochen entstanden? Welche haben sich bewährt? Ist abschätzbar, welche davon Bestand haben werden? Welche lohnt es sich zu entwickeln? Welche Hilfen werden vor Ort benötigt? Wir tragen zusammen, was seit Mitte März 2020 in der Liturgie geschehen ist. Gemeinsam überlegen wir, wie wir unter den herrschenden Umständen weiterhin unseren Glauben gut miteinander feiern können.

Pfarrer Thomas Amrehn und Stream-Team der Gemeinden Unter-, Oberspiesheim und Gernach