Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Samstag, 17.12.2022 bis Samstag, 17.12.2022 | Würzburg

Dem Wort Gottes Stimme verleihen | Stimm- und Sprechtraining

Wenn wir beim Gottesdienst die Lesung vortragen, lesen wir nicht nur vor, sondern leihen gleichsam unsere Stimme Gott. Daher ist der Dienst der Lektoren von besonderer Bedeutung. Nur verständlich zu lesen, ist nicht genug; vielmehr gilt es, Gott zu Wort kommen zu lassen ohne die eigene Person in den Vordergrund zu stellen. Dazu sind Konzentration, Natürlichkeit und Mut gefordert. Wie bereite ich mich auf diesen Moment vor? In diesem Kurs werden Stimm- und Sprechtechnik trainiert, um das Wort auf persönliche Weise vorzutragen. Erkenntnisse der Rhetorik und Sprechwissenschaft helfen den Teilnehmern, ihre Stimme und Sprechweise weiter zu entwickeln und dabei authentisch zu bleiben. Nicht immer fällt es leicht, die eigenen Sprechmuster zu hinterfragen. Der Referent begleitet als Sprech- und Rhetoriktrainer seit vielen Jahren Menschen bei der Entwicklung ihrer kreativen Fähigkeiten rund um das Sprechen. Ziel der Fortbildung ist es, gemeinsam diese Fähigkeiten auch für den Lektorendienst im Gottesdienst und in der Gemeindearbeit kennenzulernen und anwenden zu können.

Steffen Rosenberger, Sprecherzieher, Master of Speech Communication & Rhetoric univ, Schimborn