Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

ABGESAGT: Auferstehung in den Steinen | Gang über den Friedhof in der Osterzeit

Erlenbach, 20.04.2021 bis 20.04.2021

Welche Hoffnung trägt uns als Christen? Beim Gang über Friedhöfe und beim Betrachten von Grabsteinen und Grabdenkmälern werden uns immer wieder Hoffnungsgeschichten erzählt und wir erkennen Hoffnungszeichen auf den Gräbern. Bewusst wollen wir in der Osterzeit gemeinsam Gräber anschauen und Grabsteine betrachten, die in ihrer  Unterschiedlichkeit Lebensgeschichten erzählen und von Hoffnung auch über den Tod hinaus künden. Wir werden auch unterschiedliche Begräbnisorte aufsuchen und miteinander über die Bestattungskultur ins Gespräch kommen, die ja auch von der Hoffnung kündet, die in uns ist. Der Besuch auf dem Waldfriedhof endet mit einer „Segensfeier für Trauernde“ vor der Aussegnungshalle, die auch als Anregung dienen kann, wie in den Gemeinden der Verstorbenen gedacht wird. Treffpunkt am Friedhofseingang.

Holger Oberle-Wiesli, Pastoralreferent, Elsenfeld

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

Waldfriedhof Erlenbach
Elsenfelder Straße
63906 Erlenbach

Zeitraum
Beginn:  20.04.2021 | 19:00 Uhr
Ende:  20.04.2021 | 21:30 Uhr
Ansprechpartner

Anmeldung

Diözesanbüro Miltenberg
Bürgstädter Straße 8
63897 Miltenberg
Tel.: 09371 9787-30
Fax: 09371 9787-31
E-Mail: dioezesanbuero.mil@bistum-wuerzburg.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung