Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Was mich lähmt | Eine biblische Wundergeschichte als Lebenshilfe

Schweinfurt, 21.10.2021 | 19:30 Uhr bis 21.10.2021| 22:00 Uhr

Mitunter schränken Lebensumstände, Haltungen oder Einstellungen die volle Entfaltung im persönlichen Alltag ein. Die biblische Erzählung von der Heilung des Gelähmten am Teich von Betesda (Joh 5,1-9) wird an diesem Abend zur eigenen Lebensgeschichte in Beziehung gesetzt. Kurze Impulse, meditativen Texte und einfache Körperübungen helfen lähmendes zu lösen und so das eigene Leben zu verändern. Anmeldung bis 14. Oktober 2021

Maria Garsky, Pastoralreferentin
 

Organisatorisches:
Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin. Es erfolgt keine Anmelde-Bestätigung. Bitte geben Sie uns auch Bescheid, wenn Sie sich für einen Termin angemeldet haben, jetzt aber kurzfristig nicht teilnehmen können.

Weiterführende Informationen

Veranstaltungsort

+plus.punkt Schweinfurt
Schultesstr. 21
97421 Schweinfurt

Zeitraum
Beginn:  21.10.2021 | 19:30 Uhr
Ende:  21.10.2021 | 22:00 Uhr
Ansprechpartner

Anmeldung

Dekanatsbüro Stadt und Landkreis Schweinfurt
Schultesstraße 21
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 7025-0
Fax: 09721 7025-55
E-Mail: dioezesanbuero.sw@bistum-wuerzburg.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung